Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

Ruhe Bitte! Wir proben! - Kleines Handbuch für Regieassistenten

»Ohne einen guten Assistenten bin ich ängstlich.« Peter Zadek

Welche Fähigkeiten sollte ein Regisseur mitbringen? Wie bereite ich mich auf eine Regieassistenz vor? Gehört das Kaffeekochen zu meinen Aufgaben? Duze oder sieze ich Schauspieler? Auf welche Fallen und Fettnäpfchen muss ich achten?

Wer Regisseur werden will oder Theaterwissenschaften studiert, muss wissen, wie Regie in der Praxis funktioniert.

Dieses Handbuch beschreibt, was ein Regieassistent wissen sollte. Schritt für Schritt werden die Aufgaben und die Abläufe einer Theaterinszenierung sowie der Umgang mit Schauspielern und Bühnenpersonal von der Leseprobe bis zur Premiere erklärt.

Ergänzt wird der Band durch praktische Merk- und Checklisten, ein ausführliches Literaturverzeichnis und ein Glossar der wichtigsten Theaterbegriffe.
Der Schauspieler, Regisseur und Sprechtrainer Michael Rossié hat die Arbeit des Regieassistenten genauestens unter die Lupe genommen und erklärt anschaulich und ausführlich die Grundlagen der praktischen Theaterregie sowie den Ablauf und Elemente einer Theaterinszenierung.

Der Autor gibt Tipps und Ratschläge beim Umgang mit Ensemble, Regiebuch, Stück–text, Licht-, Umbau- und Requisitenplänen und verrät, wie man sich als Regieassistent in der Bühnenwelt behaupten, Irrwege und Sackgassen, Fallen und Fettnäpfchen erkennen und vermeiden kann.

»Machen Sie eine Ausbildung als Krankenpfleger, erwerben Sie ein Diplom in Psychologie, besuchen Sie einen Heimwerkerkurs, studieren Sie ein paar Semester Literatur und Theatergeschichte, ein wenig Ahnung von Kindererziehung ist auch von Vorteil, am besten noch ein Seminar Zeitmanagement und Organisationsentwicklung, und sorgen Sie dafür, daß Sie sportlich fit sind. Dann noch ein paar Monate in einem fernöstlichen Kloster, wo Sie Demut lernen. Jetzt sind Sie perfekt für Ihre erste Regieassistenz vorbereitet. Alles weitere erfahren Sie in diesem Buch.« Michael Rossié

Zur Leseprobe hier lang

224 Seiten, Abb. 15
2. Auflage
2010
Fadenheftung, Broschur
ISBN 978-3-89581-219-4

14,90 €