Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

Drama Ministry ist für dich kostenlos!

Damit wir dieses und viele andere Angebote anbieten können, braucht das Netzwerk deine Hilfe.

Willst du weiterhin dieses Angebot nutzen können? Hilf mit einer Spende!

 

Ziel: 76.500€

Jetzt unterstützen

Kinder!

Männer0
Frauen0
Kinder0
Egal4

Informationen:

  • 5-15 Minuten
  • Kinder, Mutter- und Vatertag

Eltern beschweren sich über ihre Kinder. Am Ende würde jedoch kein Elternteil tauschen.

typisch, Kinder

Das Stück

Kinder!

Die Eltern sitzen in trauter Runde

Person 1: "Ihr denkt, eure Kinder sind anstrengend!? Mein Kind steckt total in der Trotzphase!"

Person 2: "Das kenn ich. Mein Kind kennt nur noch „Nein“!"

Person 3 (stemmt die Hände in die Hüften und imitiert ein Kind) : "Nein, ich will noch nicht ins Bett!"

Person 4 (stemmt die Hände in die Hüften und imitiert ein Kind): "Nein, das ziehe ich nicht an!"

Alle zusammen: "KINDER!!"

Person 2: "Hat Euer Kind schon mal einen Anfall beim Einkaufen bekommen?"

Person 4: "Wegen Überraschungsei!"

Person 3: "Wegen Brezel!"

Person 1: "Mit auf dem Boden schmeißen – das volle Programm!"

Alle zusammen: "KINDER!!"

Person 3: "Ach ja, Essen! Mein Kind mag nichts Vernünftiges essen!"

Person 1: "Mein Kind isst nur Nudeln."

Person 2: "Bei uns sind es Kartoffeln."

Person 4: "Mit Besteck essen, wäre schön!"

Alle zusammen: "KINDER!!"

Person 4: "Wir werden den Schnuller nicht los!"

Person 3: "Das haben wir geschafft. Dafür schläft unser Kind nur ein, wenn es einen Finger in mein Ohr steckt!"

Person 1: "Einschlafen ist unproblematisch. Mund öffnen beim Zähneputzen – ein Drama!“

Person 2: "Zähneputzen mag es. Ich wette, eure Kinder gehen alle schon auf die Toilette."

Alle zusammen: "KINDER!!"

Person 3: "Wenn Ihr Euch ein Kind in aussuchen dürftet, welches würdet Ihr
nehmen?"

Person 1: "Mein Kind! Ist doch wohl klar."

Person 2: "Ich auch. Überhaupt keine Frage."

Person 4: "Ich will kein anderes Kind!"

Person 3: "Mir geht's genauso. Mein Kind duftet unvergleichlich gut."

Person 1: "Einen Blick in diese Augen..."

Person 2: "Mein Kind singt die schönsten Lieder – alle auf einmal!"

Person 4: "Habt Ihr mal gesehen, wie mein Kind hüpft?"

Alle zusammen: "MEIN KIND!"

Person 2: "Diese Sprüche die es manchmal bringt – zum Weglachen"

Person 4: "Mein Kind isst ein Eis mit solch einem Genuss…“

Person 1: "Neulich hat mein Kind mir die Memorykarten gegeben, damit ich auch welche habe (seufz)."

Person 3: "Mein Kind sieht in jedem Stein einen Schatz!"

Alle zusammen: "MEIN KIND!!"

Sie gehen ab

Anmerkungen des Autors

Ich habe dieses Stück in Anlehnung an "Mütter!" von Bob Snook umgeschrieben. Vier Erwachsene stellen vier Elternteile unterschiedlicher Kinder dar.

Spenden, helfen, fördern

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns Theaterschaffenden

Jetzt spenden