Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

Drama Ministry ist für dich kostenlos!

Damit wir dieses und viele andere Angebote anbieten können, braucht das Netzwerk deine Hilfe.

Willst du weiterhin dieses Angebot nutzen können? Hilf mit einer Spende!

 

Ziel: 76.500€

Jetzt unterstützen

Baumarkt des Lebens (Internetshop - zum Ablesen)

Männer1
Frauen1
Kinder1
Egal9

Informationen:

Ein Ehepaar sucht im Internetshop die richtige Fundamentgrundlage zum Hausbau. Während sie im Internet surfen, wird das Internetbild lebendig dargestellt. 4 feste Darsteller und 8 Darsteller als Bausteine (Mehrfachbbesetzung möglich)

Baustein, Lebenshaus, Fundamentgrundlagen, Hausbau, Das Gleichnis vom Hausbau

Das Stück

Baumarkt-des-Lebens der Internetshop (zum Ablesen)

Erzähler, Holger, Janet, Textträger (trägt die Einblendung des Internets als Plakat bzw. Gegenstände) und acht kostümierte Bausteine:
Beruflicher Erfolg 1: mit Anzug und Krawatte und Trittleiter
Beruflicher Erfolg 2: normal gekleidet
Fittness & Gesundheit: im Sportoutfit (z.B. Radler mit Fahrrad, Trikot und Helm)
Geld & Aktien: Scheich mit Geldkoffer, wo die Aktien und Geldnoten raus schauen
Hohes Ansehen: im Anzug mit Fliege und Scherpe mit Papp-Wappen dran geheftet
Familie & Freunde: Frau+Mann+1Kind- Fotoalben tragend, wo Fotos rausschauen
Selbstverwirklichung: großen Spiegel tragend
Gottes Wort: einfach gekleidete Person mit alter großer Bibel
…..........................................................................
Plakat im Raum: www.baumarkt-des-Lebens.de
div. Dekoelemente: Tisch, Stühle, Laptop, Pappkisten mit Beschriftungen für "Geld und Aktien", "Beruflicher Erfolg", "Selbstverwirklichung", "Hohes Ansehen", "Spaß", "Fitness & Gesundheit", "Familie & Freunde" und Lottogewinn, beschriftete Farbeimer, alter Ziegelstein (beschriftet mit "Gottes Wort")
Hinweis: (Daumen hoch = das Zeichen für die Bausteine, dass sie ihren Text vorlesen)

Janet und Holger sitzen vor dem Laptop.

Erzähler: "Janet und Holger haben vor kurzem geheiratet. Nun suchen sie im Internet nach einem guten Baustoff für ein solides Fundament. Sie brauchen etwas, worauf sie ihr ganzes Leben aufbauen können. Sie wollen ihr Lebenshaus jetzt noch einmal ganz neu bauen. Sie finden folgenden Internetshop 'Baumarkt-des-Lebens'."

Textträger: Bausteine (Kisten mit Beschriftungen) werden in den Raum getragen, auf zwei Holzkisten als Stapel gestellt. Währenddessen liest der Erzähler:

Erzähler: "www.baumarkt-des-Lebens.de mit folgenden Fundamentgrundlagen: 'Geld und Aktien', 'Beruflicher Erfolg', 'Selbstverwirklichung', 'Hohes Ansehen', 'Spaß', 'Fitness & Gesundheit', 'Familie & Freunde' und 'Lottogewinn'."

Janet: "Ich glaube, das ist die richtige Webseite. Hier finden wir bestimmt das richtige Material für unser Lebensfundament!"

Holger: "Stimmt, die Auswahl ist jedenfalls schon mal gar nicht schlecht."

Textträger: Plakat mit Aufschrift : 'Tagesangebot'

Erzähler: "Tagesangebot "(kleine Pause bzw. Abwarten bis Textträger mit den Eimern kommt)

Textträger: während Erzähler liest, zeigt 2 Farbeimer beschriftet mit 'Immer gut drauf' und 'Modisch und trendy'

Erzähler: "Heute haben wir für Sie in unserer Abteilung 'Außenfassaden' wieder einige sensationelle Angebote. Zehn Liter Fassadenfarbe der Marke 'Immer gut drauf' für nur 34,99 Euro. Zum gleichen Preis erhalten Sie ebenfalls zehn Liter der Marke 'Modisch und trendy'. Bitte besuchen Sie auch unsere Abteilung 'Inneneinrichtung'. Dort finden Sie alles, was Sie für eine gute Inneneinrichtung Ihres Lebenshauses brauchen, von Qualitätsmarken wie 'Meinung anderer Leute' oder auch 'Medieneinfluss'. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Einkauf und eine gute Wahl!"

Holger: "Hier, was hältst du von 'beruflichem Erfolg'? (zeigt auf den Monitor) Hört sich doch gut an!"

währenddessen tritt der Baustein 'Beruflicher Erfolg 1+2' einen Trittleiter tragend auf die Bühne.

Janet: "Hm... ich weiß nicht. Lass uns mal die Bewertungen ansehen...." (Daumen hoch)

Baustein 'Beruflicher Erfolg' 1 (geht die Stufen der Trittleiter hoch und runter, liest ...): "Hallo, ich bin Klaus. Meine Frau und ich hatten für unser Lebenshaus das Fundament 'beruflicher Erfolg' verwendet. Zuerst sah alles richtig klasse und stabil aus. Aber dann kam das erste Sturmtief, namens viele Überstunden und dann die große Überschwemmung, genannt Burnout, da hat das Fundament schon gehörig Risse bekommen. Und weil wir das nicht beachtet haben, kam bei mir der Herzinfarkt. Der hat unserem Lebenshaus den Rest gegeben. Es ist einfach so zusammengeklappt! Unsere Ehe war am Ende."

Baustein 'Beruflicher Erfolg' 2 (liest gleich nach Beruflichem Erfolg 1 weiter): "Ich bin Anna. Ich kann euch nur warnen. Mein Vater hat auch mit 'Beruflichem Erfolg' sein Fundament gelegt. Und bei dem hat dann ein Firmenkonkurs alles zum Einsturz gebracht!"

Janet: "Tja, ich glaube, dieser Baustoff ist überhaupt nicht geeignet."

Textträger: Plakat mit Aufschrift 'Besondere Empfehlung'

Erzähler: "Besondere Empfehlung - Unser Material 'Geld und Aktien', speziell für junge Leute geeignet!"

Holger: "Das klingt doch toll."

Baustein 'Geld und Aktien' tritt auf die Bühne.

Janet: "Lass uns mal nachschauen, was die Anderen für Erfahrungen gesammelt haben." (Daumen hoch)

Baustein 'Geld und Aktien': "Nehmt bloß nicht dieses Zeug! Ich habe mein Haus in jungen Jahren auch auf 'Geld und Aktien' gebaut. Und dann kam dieser Wirbelsturm 'Inflation' und diese Flutwelle – ich glaube, man nannte sie 'Börsencrash', diese Wetterphänomene haben ja heutzutage alle Namen. Also, als dann noch dieser 'Börsencrash' kam, da fiel meine schöne Villa wie ein Kartenhäuschen zusammen. Ich sage euch, damit kriegt ihr kein solides Fundament zustande, das ein Leben lang hält und Sie glücklich macht!"

Janet: "Schau mal, hier hat der Baumarkt sogar einen Kommentar zu der Bewertung geschrieben."

Währenddessen tritt der Textträger auf: Plakat mit Aufschrift 'Kommentar'.

Erzähler: "'Kommentar' - Nun ja, vielleicht hatten Sie einfach nicht die richtige Mischung von Aktien. Sicherheitshalber sollte man auch noch den Baustein 'Hohes Ansehen' dazunehmen. Das ist dann eine wirklich gute Mischung!"

Janet: "Nun, dann lass uns mal bei 'Hohes Ansehen' nachschauen."

Baustein 'Hohes Ansehen' tritt auf die Bühne.

Janet: "Ich kenne ziemlich viele Leute, die das Fundament für ihr Lebenshaus vor allem auch auf 'Hohes Ansehen' bauen. Lass uns mal nachsehen." (Daumen hoch)

Baustein 'Hohes Ansehen': "Leute, das steht schon mal fest, 'Hohes Ansehen' ist ein ganz schwieriger Baustoff. Wenn man da nur einmal einen größeren Fehler macht, ist es aus und vorbei! Davon rate ich dringend ab!"

Holger: "Also, wenn bei einem kleinen Fehler schon alles einstürzt, dann lassen wir wohl besser die Finger davon. Was hältst du denn von dem hier?" (zeigt auf den Monitor)

Baustein 'Familie & Freunde' tritt auf die Bühne.

Janet: "Ich bin mir nicht sicher. Lass uns lieber auch hier mal die Bewertung ansehen." (Daumen hoch)

Baustein 'Familie und Freunde': "Familie und Freunde klang gut für uns. Wir haben unser Haus darauf gebaut. Wir haben den Baustoff dann noch mit 'Lottogewinn' und 'Beruflichem Erfolg' gemischt. Da fing es dann schon an zu bröckeln. Und dann kam noch das Sturmtief 'Konflikte', und das gab dem Ganzen dann den Rest."

Janet: "Ich hätte nicht gedacht, dass man auf 'Familie & Freunde' nicht bauen kann, ob dann vielleicht diese 'Selbstverwirklichung' etwas für uns ist?"

Baustein 'Selbstverwirklichung' tritt auf die Bühne.

Holger: "Hm... ich weiß nicht. Ich klick mal die Bewertung an." (Daumen hoch)

Baustein 'Selbstverwirklichung': "He, ihr Häuslebauer. Ich habe mal gehört, dass dieses Material nicht ganz ungefährlich ist. Es soll nicht wasserdicht sein. Und bei einem Kollegen von mir, der nur mit diesem Stoff gearbeitet hat, da fingen dann alle Zimmerwände an zu faulen. Es begann im Zimmer 'Eheglück' und endete im Zimmer 'Gesundheit'. Zum Schluss musste er den ganzen Prachtbau abreißen lassen. War 'ne tragische Geschichte!"

Janet: "Tja, dann bliebe uns wohl nur noch 'Fitness & Gesundheit'..."

Baustein 'Fitness und Gesundheit' tritt auf die Bühne.

Janet: "Aber d a s ist überhaupt nichts für mich."

Holger: " 'Gesundheit', das klingt doch schon mal nicht schlecht. Schaun wir doch erst einmal nach." (Daumen hoch)

Baustein 'Fitness und Gesundheit': "Hallo, meine Tochter hat Fitness und Gesundheit gewählt. Der Baustein lässt sich sehr schwer verarbeiten. Ist eine ziemliche Plackerei. Und gebracht hat es am Ende doch nichts. Der Orkan 'Autounfall' hat meiner Tochter ihr Lebenshaus in kürzester Zeit dahingerafft. Es war schrecklich!"

Holger (erschüttert und ratlos): "Furchtbar! Tja... was sollen wir denn nun nehmen? Irgendwie scheint das alles ja nichts für die Ewigkeit zu sein, was?"

Textträger: Plakat mit Aufschrift 'Werbung – Wir räumen unser Lager!'

Erzähler: "Werbung - Wir räumen unser Lager! Sie haben noch nicht das richtige gefunden? Wir haben einen Stoff, der alle Orkane, Stürme und Fluten, ja sogar Erdbeben überstehen soll!"

Textträger bringt einen alten Ziegelstein, beschriftet mit 'Gottes Wort' rein und legt ihn auf den Kistenstapel.

Janet: "Wirklich? Das ist ja stark! Fast zu schön, um wahr zu sein! Mir sind schon zwei Lebenshäuser eingestürzt. Ich wäre echt super glücklich, wenn ich endlich etwas finden würde, worauf ich mein Leben bauen kann und was Bestand hat!"

Baustein 'Gottes Wort' tritt auf die Bühne.

Holger: "Ja, das wäre super! Schaun' wir uns mal die Eigenschaften von dem Baustoff an."

Erzähler: "Es ist sicher eine große Umstellung zu den anderen Materialien und es sieht nicht so schön aus. Man muss auch bestimmte Regeln bei der Verarbeitung befolgen, was die Verarbeitung ganz schön schwer macht! Es sollte gut überlegt sein!”

Janet: "Schwere Schufterei, nicht attraktiv! Ob sich das lohnt? Lass uns mal die Bewertungen lesen." (Daumen hoch)

Baustein 'Gottes Wort': "Umstellung und Regeln! Das kann man schaffen. Wir sind schon weit über 90 und haben unser Lebenshaus schon als Kinder auf ein Fundament aus diesem Material gebaut! Es ist nie eingestürzt, verfault oder ernsthaft beschädigt worden, trotz vieler schwerer Orkane. Wir sind immer noch glücklich in unserem Lebenshaus. Man muss sich nur richtig mit dem Material vertraut machen und wenn man das tut, dann hat man es wirklich geschafft, dann hat man etwas, das nie mehr kaputt geht."

Janet: "So etwas will ich auch. Es scheint das Einzige zu sein, was wirklich durchhält bis zum Ende."

Holger: "Das können wir uns bestimmt nicht leisten. Da wird uns der Lagerausverkauf auch nichts bringen."

Janet: "Moment mal... Hier steht ..."

Textträger: Plakat mit Aufschrift 'Gottes Wort wird Ihnen umsonst zugesandt.'

Erzähler: "Gottes Wort wird Ihnen umsonst zugesandt."

Janet: "Hm... umsonst? Na, dann ist es vielleicht doch nicht das Richtige!"

Holger: "Wir sollten es uns noch einmal überlegen …. "

zum Publikum gewandt

Holger und Janet: "Für was würden sie sich entscheiden?"

LICHT AUS.

Anmerkungen des Autors

Bei unserer Aufführung haben wir noch eine Art Haus als Hintergrund aufgebaut und dort z.B. eine Papiertüte dran gemacht mit der Aufschrift "Ihre Einkaufstasche ist leer"

Spenden, helfen, fördern

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns Theaterschaffenden

Jetzt spenden