Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

Drama Ministry ist für dich kostenlos!

Damit wir dieses und viele andere Angebote anbieten können, braucht das Netzwerk deine Hilfe.

Willst du weiterhin dieses Angebot nutzen können? Hilf mit einer Spende!

 

Ziel: 76.500€

Jetzt unterstützen

Deko, Deko über alles - oder auf der Suche nach dem verlorenen Sinn von Weihnachten

Männer1
Frauen1
Kinder0
Egal0

Informationen:

  • 5-15 Minuten
  • Weihnachten

Eine verzweifelte Frau sucht in Weihnachts-Deko-Bergen nach etwas, was sie einmal hatte und wiederfinden will, weil es so schön war und sie es als Kind hatte.... erst spät merkt sie, dass sie in all dem Wust den Sinn von Weihnachten sucht. Und sucht... und sucht...

Deko, Deko über alles, Dekoration, Sinn von Weihnachten, Sinn von Advent, Kern von Weihnachten, Symbole

Das Stück

Kulisse: ein Wohnzimmer mit Garderobenständer, darauf ein großer Stern, Nikolausmantel und Deko-Lichter-Kette. Bügelbrett, auf dem Schachteln und Deko-Zeug liegen, Stuhl, auf dem Schachteln sind, Schachteln mit Papier am Boden…etc.

Renate steht völlig aufgelöst inmitten von Schachteln mit Dekozeug und murmelt vor sich hin:

Renate: „Wo ist er nur….. der muss doch irgendwo hier sein…“

Peter kommt ins Zimmer, stolpert über Rentier oder etwas ähnlich Großes, das am Boden steht.

Peter: „ Ja, - hoppla – ist denn schon Weihnachten?“

Renate: „Ach, Mensch, Peter, pass doch auf – nun bist du fast über die Schachtel mit den Christbaumkugeln gestolpert!“

Peter: „ Oh – tut mir aufrichtig leid! (schaut sich um) Was wird denn das hier, wenn es fertig wird - willst du einen Laden aufmachen?“

Renate immer weiter in den Schachteln suchend, guckt nicht zu ihm hin.

Renate: „Quatsch – ich such nur was!“

Peter: „Seit wieviel Stunden?“

Renate: „Ach, Peter, hilf mir doch lieber, statt hier dumm rumzustehen!“

Peter: „Bist du sicher, dass ich dir eine Hilfe bin? Das hier ist doch eher so … Frauenkram!“

Renate: „Bah – du freust dich doch auch, wenn wir es im Advent so richtig gemütlich und kuschelig haben!“

Peter: „Naja …so ein Adventskranz mit vier Kerzen ist ja schon ganz nett – aber (schaut sich um, zeigt auf das Chaos) muss es gleich die komplette Weihnachtsausstellung vom Pflanzen Kölle sein?“

Renate: „Du verstehst das nicht!“

Peter: „Sag ich doch!“

Renate: „Mensch, jetzt hilf mir doch mal! Such doch auch mal bitte!“

Peter: „Ja, wenn ich wüsste wonach?“

Renate: „Weißt du ich such dieses Dingens, dieses Schöne!“

Peter: „ Madame belieben in Rätseln zu reden!“

Renate: „Es ist ganz alt… das hatten wir früher immer….“

Peter: „Das vergilbte Lametta von deiner Oma?“

Renate: „Nein – das hab ich doch letztes Jahr auf die Päckchen geklebt… Vintage-Look, weißt du?“

Peter guckt dumm, kratzt sich am Kopf, seufzt.

Peter: „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“

Renate: „Wenn ich nur wüsste, wo ich es hingetan habe…. ich habs als Kind immer so gern gehabt“

Peter fängt jetzt auch mit an zu suchen.. fördert ein witziges Detail nach dem andren zu Tage,
Setzt sich Clowns-Nase (Rentier-Nase) auf.

Peter: „das hier vielleicht? Ach ne, das ist ja vom Fasching!“

Nikolausmaske

Peter: „oh ne – das ist wohl eher Halloween….“

Renate nimmt ihm die Maske aus der Hand.

Renate: „Ach, Peter – lass das – das hat doch alles keinen Sinn!“

Renate setzt sich ermattet auf den Stuhl ….schlägt sich plötzlich an die Stirn.

Renate: „Das ist es! Jetzt weiß ich es wieder! Ich habs! Jetzt weiß ich wieder, was ich gesucht habe!“

Peter: „Na – was denn?“

Renate: „Den Sinn, Peter! Den Sinn von Advent!“

Peter guckt konsterniert.

Peter: „Aha – und wie sieht der jetzt aus?“

Pause - Beide sehen sich fragend an, zucken die Schultern…

Renate: „ hm - Lass uns weitersuchen…..“

Beide wühlen weiter…

LICHT AUS.

Anmerkungen des Autors

wirkt gut mit einem Haufen Deko... kann mundartlich und sehr witzig variiert werden

Spenden, helfen, fördern

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns Theaterschaffenden

Jetzt spenden