Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

Drama Ministry ist für dich kostenlos!

Damit wir dieses und viele andere Angebote anbieten können, braucht das Netzwerk deine Hilfe.

Willst du weiterhin dieses Angebot nutzen können? Hilf mit einer Spende!

 

Ziel: 76.500€

Jetzt unterstützen

Mein Schatz im Acker

Männer0
Frauen0
Kinder0
Egal1

Informationen:

  • 5-15 Minuten
  • Allgemein

Ein Mann sucht "Schatz im Acker". Einerseits bedeutet das viel Aufwand, andrerseits ist auch ein grosser Ertrag in Aussicht: sein gelieber "Schatz" - seine zukünftige Frau…

Suche, Ertrag, Schatz, Sehnsucht, Arbeit,

Das Stück

Person mit Arbeitskleid und Schlapphut, dazu Rucksack und Spaten

P (studiert Karte): "In diesem Acker muss ich suchen… Puh, ist der gross. Muss wohl alles umgraben.
Eine rechte Drecksarbeit… Mal alles gut beobachten - vielleicht finde ich den Eingang zu einer Höhle…
Sieht nicht so aus. Also trotzdem alles umgraben. So ein Krampf… "

gibt sich einen Ruck, bekommt immer mehr Freude

P: "Aber es lohnt sich. Da finde ich den Schatz! Nach dem habe ich schon das ganze Leben lang gesucht.
Jetzt endlich habe ich davon gehört, dass es in diesem Acker einen Schatz gibt...
(wieder nachdenklicher) Dumm nur, dass ich jetzt so schwitzen muss und völlig verdreckt werde.
Wie sieht das nur aus, wenn ich vor dem Schatz stehe. Gut, ich weiss ja nicht, wie der so aussieht. Aber trotzdem: Ich möchte doch einen guten Eindruck machen. Daher habe ich mich gut vorbereitet:
Ich habe mich frisch rasiert - vor drei Tagen. (öffnet Rucksack, Gegenstände zeigen) Ich habe einen Kamm eingepackt. Damit bekomme ich meine Frisur wieder in Schuss.
Ich habe eine Flasche Parfüm dabei. Damit sollte sich meine Geschmacks-Aura wieder etwas verbessern lassen. Und: Ich habe ein frisches Hemd dabei - extra zusammengenäht aus den noch ganzen Stücken meiner alten Hemden...
So notdürftig bringe ich mich dann also schon in Schuss."

Schlapphut so aufsetzen, dass Ränder nun nach oben zeigen

P (verträumt): "Und dann stehe ich endlich vor dem Schatz, vor meinem Schatz, vor meinem geliebten Schatz, vor – meiner zukünftigen Frau."

evtl. Arme auf und Mund zu Kuss formen - Freeze

LICHT AUS.

Anmerkungen des Autors

Das Stück kann von einem Mann oder einer Frau gespielt werden.

Spenden, helfen, fördern

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns Theaterschaffenden

Jetzt spenden