Drama Ministry

Drama Ministry fördert Theaterschaffende in der Kirche mit Online-Material, Vor Ort-Support und deutschlandweiten Seminaren.
mehr erfahren

iThemba

Verbreitet die Stimmung Südafrikas und berichtet von der Hoffnung, die Leben verändert.
mehr erfahren

Lifeliner

Der Lifeliner teilt Leben: Unterwegs in Schulen, Fußgängerzonen und Stadtfesten. Dort wo Menschen sind..
mehr erfahren

Project Serve

Auslandseinsätze auf allen Kontinenten.
mehr erfahren

Youthload

Online Ideenpool für christliche Jugendarbeit.
mehr erfahren

JFC Deutschland

JFC Deutschland ist Teil des weltweiten Netzwerks von Jugend für Christus International.
mehr erfahren

 

Drama Ministry ist für dich kostenlos!

Damit wir dieses und viele andere Angebote anbieten können, braucht das Netzwerk deine Hilfe.

Willst du weiterhin dieses Angebot nutzen können? Hilf mit einer Spende!

Jetzt unterstützen

 

Einige Szenen enthalten den Hinweis mit der Bitte um Benachrichtigung des Autors über die Privatmailfunktion.

Diese Funktion ist derzeit nicht auf der Website integriert.

Immer nur Talente?

Männer0
Frauen0
Kinder0
Egal1

Informationen:

  • 5-15 Minuten
  • Allgemein

Nicht gut genug? In diesem Stück ist genau das gewollt.

unzuverlässig, Gegenteil, Gott gebraucht die Menschen, die keiner nehmen würde, Immer nur Talente?

Das Stück

Büro ist aufgebaut, Telefon steht auf Schreibtisch, eine Person sitzt dort
Telefon *klingelt*

Person (nimmt Hörer ab) : "Talentagentur Frischer Fischer, Sie sprechen mit Gisela Baum, guten Tag?"
(tut, als würde sie zuhören)
Ah ja, ich verstehe, Sie rufen wegen der Stellenausschreibung in der Tageszeitung an. Gut, dann würde ich Ihnen zunächst ein paar Fragen stellen und ein bisschen mitschreiben. Im Laufe der Woche bekommen Sie dann eine Rückmeldung.
Herr Knut, können Sie mir ein paar Stärken von sich nennen?
(wiederholt Stärken, die "Herr Knut" am anderen Ende der Leitung sagt)
(murmelt und schreibt)
Pünktlich, zuverlässig, super freundlich, eine 1 in Mathe, Sie sprechen 4 verschiedene Sprachen fließend und kennen sich bestens mit dem Computer aus.
Vielen Dank soweit.
Können Sie mir auch ein paar Schwächen nennen? (kurzes Lauschen) Nein?
Warum denken Sie, dass der Job für Sie geeignet ist?
Aufgrund ihrer Stärken und weil niemand besser ist als Sie.
Verstehe, vielen Dank. Dann habe ich soweit alles und melde mich wieder bei Ihnen. Tschüss."

Person macht Notizen
Telefon klingelt wieder

Person: "Talentagentur Frischer Fischer, Sie sprechen mit Gisela Baum, guten Tag?"
(Zuhören)
"Ah ja, ich verstehe, Sie rufen wegen der Stellenausschreibung in der Tageszeitung an.
Gut, dann würde ich Ihnen zunächst ein paar Fragen stellen und ein bisschen mitschreiben.
Im Laufe der Woche bekommen Sie dann eine Rückmeldung.
Frau Schnabel, können Sie mir ein paar Stärken von sich nennen?
(wiederholt Stärken, die "Frau Schnabel" am anderen Ende der Leitung sagt)
Pünktlich, zuverlässig und können gut im Team arbeiten. Vielen Dank soweit.
Können Sie mir auch ein paar Schwächen nennen?
(Zuhören und wiederholen)
Sie sind manchmal vergesslich, etwas ungeduldig und unordentlich.
Warum denken Sie, dass der Job für Sie geeignet ist?
Sie denken, dass sie eine Bereicherung für das Team sind und Sie Ihre Stärken und Schwächen auszeichnen.
Verstehe, vielen Dank. Dann habe ich soweit alles und melde mich wieder bei Ihnen. Tschüss."

Person macht Notizen
Telefon klingelt wieder

Person: "Talentagentur Frischer Fischer, Sie sprechen mit Gisela Baum, guten Tag?"
(tut, als würde sie zuhören)
"Ah ja, ich verstehe, Sie rufen wegen der Stellenausschreibung in der Tageszeitung an.
Gut, dann würde ich Ihnen zunächst ein paar Fragen stellen und ein bisschen mitschreiben.
Im Laufe der Woche bekommen Sie dann eine Rückmeldung.
Herr Albrecht, können Sie mir ein paar Stärken von sich nennen?"
(Zuhören)
Nein, können Sie nicht.
Na gut, dann machen wir erst mal weiter.
Können Sie mir ein paar Schwächen von sich nennen?
(Zuhören und widerholen)
Sie sind unpünktlich, öfter mal unfreundlich, schnell gereizt und können schlecht im Team arbeiten.
Warum denken Sie, dass der Job für Sie geeignet ist?
(überrascht)
Weil Sie Geld brauchen, ok.
Verstehe.
(freudig)
Wissen Sie Herr Albrecht, ich denke Sie passen sehr gut zu uns. Ich lade Sie zum Probearbeiten ein. Am Montag um 8 Uhr.
Sie kommen dann gegen halb 9, verstehe.
Ich freue mich.
Sie sich nicht. Na gut. Tschüss."

legt auf, freeze

Spenden, helfen, fördern

Mit deiner Unterstützung hilfst du uns Theaterschaffenden

Jetzt spenden